Letzte Chance

Für einen Besuch, wenn man es sich leisten kann und will.

Die Art von Spitzenküche, die das Noma mitbegründet und auf der ganzen Welt bekannt gemacht habe, befinde sich möglicherweise in einer „Krise der sozialen Nachhaltigkeit“ und damit auch in einer Glaubwürdigkeitskrise, so der Noma-Chef im Interview mit der US-Zeitung; Top-Qualität und höchste Standards zu für Gäste akzeptablen Preisen seien auf Dauer unvereinbar mit der fairen Entlohnung seiner knapp hundert Mitarbeiter. „Wir müssen uns als Branche deshalb völlig neu erfinden„, so Redzepi in der New York Times.“ © M. Rolff, Süddeutsche Zeitung

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu.

Datenschutzerklärung