Editorial

Nicola Maschkowitz

Diplom Designerin (Dipl. Des.)
Redakteurin – Genreübergreifende, multidisziplinäre Künstlerin

Nach dem Abitur in Müllheim, Baden, studierte ich Kunsterziehung, Mathematik und Psychologie an der Pädagogischen Hochschule in Freiburg, Abschluss: erste Lehramtsprüfung für Realschulen.

Im zweiten Studium studierte ich Modedesign an der Fachhochschule für Gestaltung in Hamburg. Den Abschluss als Diplom Designerin – summa cum laude – machte ich bei Prof. Laura Baumstark.

Nach meinen beiden Hochschulstudien – beide durch Studienbegleitendes Arbeiten ausschließlich selbst finanziert – hat mich der Tagesanzeiger, als Designerin und Redakteurin nach Zürich geholt.

Der Burda-Verlag warb mich ab und hat mich mit einem eigenem Ressort, der Bestellmode, nach München gelockt. Acht Jahre habe ich als Mode-Designerin und Mode-Redakteurin beim damals zweit best verkauften Frauen – Magazins, der FREUNDIN, die Mailorder – Mode entworfen, die Produktion und den Verkauf lanciert. Meine Modelle wurden in sehr großen Stückzahlen in vielen Ländern verkauft.

Mit Begeisterung habe ich freiberuflich Modekollektionen für viele, gute Firmen wie seeeler, corregari, Falke, Huber entworfen sowie unter meinem eigenem Namen Kollektionen entworfen und erfolgreich verkauft – egal ob Strick, Konfektion, DOB, HAKA, KIKA, Bademode, Taschen oder bayrische Tracht – mir macht alles Freude!

In die Personenenzyklopädie who is who wurde ich 2002 für meine Verdienste für die Deutsche Wirtschaft aufgenommen. Im who is who der Frauen stehe ich auf Platz 1.637 in Europa.

Als Stylistin & Illustratorin arbeite ich viel für die Presse. Exklusiv für die Titelproduktionen des FOCUS – Magazins habe ich viele Modelle kreiert, gefertigt und die Titelproduktionen als Stylistin geleitet.

Meine Statement Schmuck Kollektionen aus handgearbeiteten Einzelstücken aus allem, was echt ist, gibt es seit 2004.

Als “Kreative“, Designerin, Malerin, Illustratorin, Journalistin und Beraterin durfte ich mit so vielen, interessanten, wunderbaren Menschen nahezu weltweit arbeiten und bedanke mich.

Die Corona Zeit brachte mir eine kreative Phase mit einem neuen Stil und Neon-bunten Bildern.

Derzeit arbeite ich genreübergreifend als multidisziplinäre Künstlerin, einschließlich schreiben und fotografieren.

Herzlich,

Nicola Maschkowitz

E-Mail: post(ad)nicola-maschkowitz(.)de

Nicola Maschkowitz

Graduate Designer (Dipl. Des.)

Editor – Cross-genre, multidisciplinary artist

After graduating from high school in Müllheim, Baden, I studied art education, mathematics and psychology at the University of Education in Freiburg, completion: first teaching qualification for secondary schools.

In my second degree I studied fashion design at the University of Applied Sciences in Hamburg. I graduated as a qualified designer – summa cum laude – with Prof. Laura Baumstark.

After both of my university studies – both financed exclusively through work accompanying my studies – the Tagesanzeiger brought me to Zurich as a designer and editor.

Burda-Verlag recruited me and lured me to Munich with its own department, order fashion. For eight years as a fashion designer and editor at the second best-selling women’s magazine at the time, the FREUNDIN, the mail order fashion, I launched the production and sales. My models were sold in very large numbers in many countries.

With enthusiasm I have designed freelance fashion collections for many good companies such as seeeler, corregari, Falke, Huber as well as designed and successfully sold collections under my own name – whether knitwear, ready-to-wear, womenswear, KIKA, swimwear, bags or Bavarian costumes – I enjoy everything!

In 2002 I was included in the personal encyclopedia who is who for my services to the German economy. In the who is who of women, I’m 1.637 in Europe.

As a stylist & illustrator, I work a lot for the press. I created and manufactured many models exclusively for the cover productions of FOCUS magazine and directed the cover productions as a stylist.

My statement jewelry collections made of handcrafted individual pieces from everything that is real have been around since 2004.

As a “creative”, designer, painter, illustrator, journalist and consultant, I was able to work with so many interesting, wonderful people almost all over the world and I thank you for that.

The Corona period brought me a creative phase with a new style and neon-colored images.

Currently, I work across genres as a multidisciplinary artist, including writing and photography.

Heartfelt,

Nicola Maschkowitz

Tel: +89 129 69 00

Email: post (ad) nicola-maschkowitz (.)de

Nicola Maschkowitz | Gespiegeltes Selbstportrait im Schaufenster © 2021 Dipl. Des. Nicola Maschkowitz